Menu

headerbild sunset

Cart

Fleckensteinbruch

Was hat Wein mit Steinen zu tun? Sehr viel – zumindest dann, wenn man unsere Collegiumskelter „im Fleckensteinbruch" einmal genauer betrachtet.

So wurden in früheren Zeiten unzählige Werksteine aus dem Steinbruch zum Bau der Weinbergterrassen benötigt, um die steilen Hänge am Württemberg zu befestigen. Zum anderen dienten sie zur Gründung der mächtigen Keller, in denen die Weine dann ausgebaut und gelagert wurden.

Und heute? Heute haben wir uns in diesem Steinbruch eine innovative oenologische Werkstatt eingerichtet, die es erlaubt, unsere Trauben besonders schonend und in Premiumqualität zu verarbeiten – und im Weinausbau Bewährtes und neue Ideen gewinnbringend zu verbinden. Dazu zählt auch ein wahres Kleinod, das alleine den Besuch der Kelter lohnt: ein klassischer, weitläufiger Holzfasskeller, der vom symbolbeladenen Brunnen-Kunstwerk „Fließende Kräfte" des Rotenberger Bildhauers Siegfried Berner auf natürliche Weise klimatisiert und künstlerisch ausgestaltet wird. Unser Fleckensteinbruch ist damit genau der richtige Ort, um nicht nur von Spitzenweinen zu träumen, sondern sie ganz einfach zu erzeugen ...

Anmelden oder Registrieren